Pressemitteilung der Stadtfeuerwehr Barsinghausen vom 11.06.2017

Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr und viele Betreuer reisen ein Wochenende ins Heuhotel
Am letzten Freitag (09.06.17) machten sich die Lösch-Krümel und die Jugendfeuerwehr Holtensen mit ihren Betreuern, insgesamt 24 Personen, per Fahrrad auf den Weg ins Heuhotel Battermann nach Großenheidorn. Abfahrt war am Nachmittag leider in strömendem Regen, aber schon nach einer halben Stunde Fahrt schien den Radfahrern wieder die Sonne. Unterwegs wurden einige Pausen, Spielplatz Wunstorf und Altens Ruh, gemacht sodass auch die Kinderfeuerwehr (11 Kinder von 6 bis 10 Jahren) gut mit den Großen mithalten konnten. Highlight der Tour waren natürlich die beiden Übernachtungen auf großen Strohbetten in Schlafsäcken. Am Samstag ging es dann nach einem ausgiebigen Frühstück mit einem Auswanderer auf die Insel Wilhelmstein, wo natürlich der Turm bestiegen wurde. Den Nachmittag verbrachten dann alle bei bestem Badewetter auf der Badeinsel in Steinhude. Trotzdem reichte dann am Abend noch die Energie für ausgiebiges Spielen in der Spielscheune und des Spielplatzes des Heuhotels und fürs Herumtoben mit den Betreuern. Zum Ausklang des Abends versammelten sich dann alle vor dem Lagerfeuer. Ein wenig traurig, dass der Ausflug nun bald vorbei sein würde, fuhren alle dann am Sonntag Morgen wieder Richtung Heimat. Unterwegs wurde noch ein längerer Aufenthalt im Wasserpark Steinhude gemacht und die letzten Kilometer nach Holtensen fielen dann doch so einigen sehr schwer, wo die Eltern ihre Kinder schon erwarteten. Auf dem Rückweg waren sich aber alle einig: Das machen wir mal wieder!
Uli Sieveritz, FF Holtensen